Titelbild: Departement für Grundlagenfächer

Das Departement für Grundlagenfächer umfasst vier Lehrstühle und eine Assistenzprofessur, welche an den Instituten für ‹Römisches Recht›, für ‹Rechtsgeschichte›, für ‹Strafrecht und Kriminologie› sowie für ‹öffentliches Recht› angesiedelt sind.

Die Grundlagenfächer ‹Römisches Recht›, ‹Neuere Rechtsgeschichte›, ‹Verfassungsgeschichte und Staatstheorie› sowie ‹Rechtsphilosophie, Rechtstheorie, Rechtssoziologie› bilden einen obligatorischen Bestandteil des Bachelorstudiums an der juristischen Fakultät der Universität Bern und bezwecken, den Studierenden die geschichtlichen, philosophischen und theoretischen Grundlagen des Rechts zu vermitteln.

News und Veranstaltungen

Seminar im Römischen Recht

Wichtig! Abgabetermin für die schriftlichen Seminararbeiten ist der 05. April 2019. Die Arbeit ist in zweifacher Ausführung einzureichen: elektronisch als Worddatei an linda.demaddalena@roma.unibe.ch; ausgedruckt zwischen 10:00 und 12:00 Uhr, Büro D 236.

Gastvorlesung Prof. Xiang Dong

Am 16. Mai 2019 findet eine Gastvorlesung von Prof. Xiang Dong (Shaanxi Normal University in Xian, China) statt. Ort: Hörsaal 220 (Hauptgebäude) Zeit: 10.00 - 12.00 Uhr

Publikation des letzten Seminarbandes

Die Beiträge des letzten Seminars "Anschauungen römischer Juristen und deren Fortwirken bis in das geltende schweizerische Recht" sind in der Eugen-Huber Reihe (Hrsg. von Urs Fasel/Iole Fargnoli) erschienen.

Vorherige

Weitere Beiträge anzeigen

Aktuelles

Raumwechsel: Vorlesungen und Übungen zur Rechtsgeschichte II

Neu werden die jeweils am Donnerstag stattfindenden Vorlesungen zur Neueren Rechtsgeschichte II in den Raum Auditorium Maximum 110 (Hauptgebäude H4) verlegt.

Neu finden die Übungen zur Vorlesung Neuere Rechtsgeschichte II in der Aula 210 (Hauptgebäude H4) statt.

Die jeweils am Mittwoch stattfindenden Vorlesungen zur Neueren Rechtsgeschichte II bleiben weiterhin im Raum A003 (UniS).

Vorherige