Titelbild: Departement für Grundlagenfächer

Das Departement für Grundlagenfächer umfasst vier Lehrstühle und eine Assistenzprofessur, welche an den Instituten für ‹Römisches Recht›, für ‹Rechtsgeschichte›, für ‹Strafrecht und Kriminologie› sowie für ‹öffentliches Recht› angesiedelt sind.

Die Grundlagenfächer ‹Römisches Recht›, ‹Neuere Rechtsgeschichte›, ‹Verfassungsgeschichte und Staatstheorie› sowie ‹Rechtsphilosophie, Rechtstheorie, Rechtssoziologie› bilden einen obligatorischen Bestandteil des Bachelorstudiums an der juristischen Fakultät der Universität Bern und bezwecken, den Studierenden die geschichtlichen, philosophischen und theoretischen Grundlagen des Rechts zu vermitteln.

News und Veranstaltungen

PRÜFUNGSBESPRECHUNG

Studierende, die eine ungenügende Note bekommen haben, dürfen eine Prüfungsbesprechung beantragen. Diejenigen, die eine genügende Note bekommen haben und trotzdem eine Besprechung beantragen möchten, sollen einen begründeten Antrag an linda.demaddalena@roma.unibe.ch schicken. Aus diesem Antrag muss klar ersichtlich sein, welche die zu behandelnden Punkte sind. Je nach Fall erfolgt entweder eine Besprechung oder eine schriftliche Antwort.

Vorherige

Weitere Beiträge anzeigen